W

Wir haben geheiratet – 7 Dinge, die ich aus 7 Jahren Beziehung gelernt habe

Am 31. August diesen Jahres, habe ich meinen besten Freund und die Liebe meines Lebens geheiratet. Wir könnten nicht glücklicher sein und hatten einen unvergesslichen Tag mit unseren Liebsten.

Eigentlich hätten wir am 29. August unsere ,,große Hochzeit“ gefeiert. Dafür hatten wir ein super schönes Haus im Norden gemietet, mit einem urigen Garten und genügend Platz für die ganze Familie und alle Freunde. Leider mussten wir die Hochzeit dann aber doch absagen, da die Lage der Pandemie sich immer weiter zugespitzt hat.

Wir waren natürlich traurig, da wir uns so darauf gefreut hatten und wir unsere Familien und Freunde, auch aufgrund der Lage, lange nicht gesehen hatten.

Als die Lage sich dann weiter und weiter lockerte, haben wir dann ganz spontan entschlossen, in einem sehr sehr kleinen Kreis, doch noch standesamtlich zu heiraten. Und ich bin so froh, dass wir diesen Entschluss gefasst haben, denn gerade nach all diesen Monaten der Unsicherheit (und Kontaktbeschränkung), war es unbeschreiblich schön, mit unserer Familie und den engsten Freunden unsere Liebe zu feiern und Zeit zu verbringen.

Wenn ich diese Zeilen schreibe, kriege ich Gänsehaut. In diesem Jahr ist mir noch einmal mehr klar geworden, wie unfassbar dankbar ich für die Menschen in meinem Leben bin und dass jede gemeinsame Minute, die man zusammen verbringt, unglaublich wertvoll ist.

In diesem Jahr sind Roman und ich seit 7 Jahren zusammen und ich möchte heute 7 Dinge mit euch teilen, die ich in diesen Jahren gelernt habe:

7 Dinge, die ich in 7 Jahren Beziehung gelernt habe

  1. Eine stabile, liebevolle Beziehung ist kein Glück oder Zufall. Sie ist eine Entscheidung.
  2. Authentisch sein, sein Herz zu öffnen und sich verletzlich zeigen ist die Grundlage von Vertrauen
  3. In einer Beziehung ist nicht nur die Liebe zu dem Anderen wichtig, sondern auch die Liebe zu uns selbst
  4. Kommunikation ist das A&O
  5. Als Paar gemeinsam zu wachsen ist wichtig, doch wir müssen uns auch Freiraum geben, um selbst wachsen zu können, genau wie auch unserem Partner
  6. Auf Augenhöhe zu sein und respektvoll und liebevoll miteinander umzugehen, gehört zu den Grundsteinen einer gesunden Beziehung
  7. Nicht gleich aufgeben, wenn etwas nicht gut läuft, sondern daran festhalten, daran arbeiten und eine Lösung finden. Liebe ist viel zu kostbar, als dass man sie bei Schwierigkeiten sofort gehen lässt. Hold on to love. ❤️

Für mich bedeutet eine Beziehung aus tiefsten Herzen zu lieben, bedingungslos, sich selbst und den anderen. Es bedeutet für mich Verletzlichkeit zu zu lassen, verständnisvoll zu sein und zuzuhören.

Eine Beziehung ist für mich wie ein Samen, der mit der Zeit starke Wurzeln bilden kann, solange wir gewillt sind dieses Wunder zu pflegen, ohne uns dabei selbst zu vergessen.

Alles Liebe,

Valerie

Fotos @artemdegenhardt

⠀⠀⠀⠀⠀

CategoriesAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.