Vegane Zucchini Nudeln mit Avocado und Basilikum Pesto

Zoodles with Avocado Basil Pesto

Nachdem euch meine „Healthy Breakfast“ Reihe so gut gefallen hat, startet heute schon die Nächste! Dieses Mal widme ich mich dem Thema „Vegan on a Budget“. In meinem letzten Artikel habe ich euch ja schon einige Tipps gegeben, wie man sich vegan und trotzdem günstig ernähren kann. Heute möchte ich euch zeigen, wie man es am besten in die Praxis umsetzt.

Sich pflanzlich und dennoch ausgewogen und nährstoffreich zu ernähren ist mindestens genauso günstig, wie als Vegetarier oder Fleischessen. Auch Superfoods müssen nicht immer teuer sein. Klar gibt es hier die Überflieger wie Chia-Samen, Gojibeeren und Co., aber es gibt noch soo viel mehr, erschwingliche Superfoods, von denen ihr vielleicht bis jetzt noch gar nicht wusstet… Avocado zum Beispiel, Nüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Granatapfel, Brokkoli, Ingwer, Kohlgemüse und und und…

Ich möchte euch in dieser Rezept-Reihe zeigen, wie einfach es ist, ein günstiges veganes Gericht zu kochen, welches obendrauf auch noch super lecker und gesund ist. Heute fangen wir gleich schon mit meinem Lieblingsrezept an: Zuchininudeln mit Avocado und Basilikum Pesto. Das Gericht dauert tatsächlich nur 10 Minuten Zubereitung, ist „raw“, vegan und ihr braucht nichtmal einen Kochtopf. Super, oder? Ein umweltfreundliches Gericht ist es also auch noch ;-).

Ich koche dieses Rezept mindestens einmal in der Woche. Wenn etwas Pesto übrig bleibt, hebe ich es mir meistens in einem kleinen Behältnis auf und schmiere es mir am nächsten Tag aufs Brot- köstlich! Die Zuchininudeln sind super leicht, da sie kaum Kohlenhydrate haben, ihr könnt das Pesto aber natürlich auch mit normalen Nudeln anrichten, das ist ganz euch überlassen. Ich wünsche euch schon mal viel Spaß beim „kochen“ und freue mich über Kommentare, wie es euch geschmeckt hat 🙂

Habt ihr für die Reihe irgendwelche Wünsche? Schreibt mir gerne, ich freue mich über Anregungen und konstruktive Kritik!

Zuchininudeln mit Avocado-Basilikum Pesto
Serves 2
Print
Prep Time
Prep Time
Ingredients
  1. 1 Avocado
  2. 1 Bund Basilikum
  3. Saft einer Limone
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. Salz & Pfeffer
  6. eventuell etwas Wasser
  7. 2 Zuchinis
Instructions
  1. Knoblauch klein schneiden
  2. Avocado, Knochblauch, Basilikum, Saft einer Limone, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab zerkleinern
  3. So lange mixen, bis eine glatte Masse entsteht
  4. Probieren und gegebenenfalls nachwürzen
  5. Zuchini waschen und mit einem Spiralschneider oder Kartoffelschneider Nudeln schälen
  6. Zuchininudeln und Pesto vermischen und genießen
ValerieHusemann.de - Achtsamkeit, Selbstliebe, Mindset & veganes Essen https://valeriehusemann.de/


 

You Might Also Like

Leave a Reply

12 Comments

  • Reply
    Alnis
    2. September 2015 at 13:11

    Tolles Rezept, habe ich noch nie probiert hört sich aber sehr interessant an, danke!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  • Reply
    Ani
    2. September 2015 at 13:23

    Aaaw, this looks so good, I have to try these!
    I made a spaghetti + zoodles salad just recently, I love all this zoodles stuff.

    xx
    ani from ani hearts

  • Reply
    Charlotte
    2. September 2015 at 14:15

    Das sieht hinreissend aus! Und zeigt mir, dass ich mir jetzt auch unbedingt essen machen muss 😀 Habe mir auch direkt Avocados gekauft :))

    Drücki, Charlotte von Come as Carrot

  • Reply
    Kerstin
    2. September 2015 at 19:13

    Oh that sounds and looks absolutely delicious. I love Avocado so much, it’s just so versatile!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

  • Reply
    Dessie
    3. September 2015 at 8:51

    This looks so delicious! Saved to me „Try Soon“ recipes 🙂

    http://www.teacupsandtulips.com

  • Reply
    Hella
    4. September 2015 at 9:00

    Das sieht super Lecker und ziemlich grün aus! 😀 Das Pesto hört sich super lecker an, da ich auch total auf Avocado stehe. Die Nudeln würde ich allerdings schon andünsten, glaube ich!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • Reply
    Nina
    6. September 2015 at 9:07

    MHM, das sieht super lecker aus! Ich wollte nun nach dem Urlaub auch mal wieder anfangen, etwas cleaner zu essen, da kommt dieses Rezept doch wie gelegen!
    LG, Nina http://www.schmuesie.wordpress.com

  • Reply
    Vegan on a Budget: Banana Chocolate Dessert - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    9. September 2015 at 10:32

    […] I enjoy those food posts so much. Last week I showed you how to make a cheap but super delicious Avocado Basil Pesto with Zuchini Noodles. Since I’m a total sweet tooth I have a really yummy and easy Banana Chocolate Dessert for you […]

  • Reply
    Vegan on a Budget: Avocado and Basil Sandwich - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    16. September 2015 at 9:24

    […] of avocado and basil is simply a-m-a-z-i-n-g. Not only delicious but cheap as well (also as Pesto, see here). The only thing you have to care for is a really good bread from the bakery of trust. Other than […]

  • Reply
    Vegan on a Budget: Pumpkin Fries with Garlic Rub - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    7. Oktober 2015 at 12:18

    […] keeps you warm and full. It fits with almost everything. I like eating it with some of my homemade Avocado Pesto or some salad. Pumpkin fries only need about 25 minutes in the oven so it’s a quick and […]

  • Reply
    8 delicious vegan on a budget recipes
    9. November 2015 at 12:05

    […] I actually can’t decide which one is my favorite, but if I had to I would choose the creamy Avocado Pesto which I eat at least once a week. It’s such a quicky since you only need about 5 minutes to […]

  • Reply
    9 Tips for a better sleep - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    26. Februar 2016 at 15:06

    […] You don’t need that much energy in your food at night. Try plant-based light dinners like my Avocado-Zoodles or a broccoli soup with coconut milk […]