Vegane und glutenfreie Zimtsterne

Vegane Glutenfreie Zimtsterne

Heute läute ich ganz offiziell die Weihnachtssaison auf dem Blog ein. Diese leckeren veganen und glutenfreien Zimtsterne, kann ich euch nämlich nicht länger vorenthalten. Das Rezept besteht aus ganz wenigen Zutaten und kann überhaupt nicht schiefgehen. Die schnellsten Plätzchen der Welt. Und noch dazu: wahnsinnig lecker und zimtig. Roman und ich haben die Plätzchen diese Woche noch ein zweites Mal backen müssen. Wir wollten das Rezept eigentlich schon beim ersten Mal für euch fotografieren, allerdings standen sie so verführerisch in der Küche, dass wir immer im vorbeigehen Plätzchen gegessen haben, bis am Ende nur noch 5 Stück übrig waren. Ups… aber da die Plätzchen in 5 Minuten gemacht sind und nur 10 Minuten in den Backofen müssen, ist es keine große Arbeit.

Die veganen Zimtsterne enthalten weder Mehl noch industriellen Zucker, sie sind glutenfrei und 100% auf natürlicher Basis. Die Plätzchen kann man entweder mit, oder ohne Glasur machen. Ich mache sie meistens ohne, da sie so schon so super lecker sind und ich generell nicht so der Glasur Fan bin. Ich habe euch aber mal zwei Alternativen aufgelistet, falls ihr das ausprobieren möchtet :). Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und bin gespannt wie die Zimtsterne euch schmecken werden! 

P.S.: Mehr leckere Rezepte findet ihr hier.

Vegane und glutenfreie Zimtsterne
Print
Ingredients
  1. 300g gemahlene Haselnüsse
  2. 100g Kokosblütenzucker
  3. 2 TL Zimt
  4. 3 EL Flohsamenschalen (gibt es im Biomarkt, Reformhaus oder Amazon)
  5. 1 Brise Salz
  6. 70ml Wasser
  7. Für die Glasur (optional)
  8. 80g Puderzucker
  9. Etwas Wasser
  10. 1/2 TL Zitronensaft
Instructions
  1. Gemahlene Haselnüsse, Kokosblütenzucker, Flohsamenschalen, Zimt, Salz und Wasser in eine Schüssel geben und gut verrühren, oder mit einer Küchenmaschine durchkneten bis ein dunkler Teig entstanden ist.
  2. Den Teig nun auf der Arbeitsfläche ausrollen und die Zimtsterne ausstechen und aufs Backblech legen
  3. Die Zimtsterne werden für 10 Minuten bei 180 Grad Celsius gebacken (jeder Ofen ist anders, daher einfach zwischendurch mal schauen ob die Plätzchen durch sind und nicht verbrennen lassen)
Für die Glasur
  1. Den Puderzucker sieben (damit er möglichst fein wird gerne auch 2-3 mal wiederholen) und dann den Zitronensaft und ca. 1/2 TL Wasser dazugeben. Je nachdem, wie dickflüssig ihr die Konsitenz haben möchtet, könnt ihr mehr oder weniger Wasser dazugeben.
  2. Alles gut umrühren, bis der Zuckerguss gleichmäßig ist und dann die Zimtsterne (ausgekühlt) damit bestreichen (ein Backpinsel eignet sich sehr gut)
  3. Die Zimtsterne trocknen lassen und anschließend genießen
ValerieHusemann.de - Achtsamkeit, Selbstliebe, Mindset & veganes Essen https://valeriehusemann.de/

Vegane Glutenfreie Zimtsternevegane glutenfreie zimtsterne

You Might Also Like

Leave a Reply

2 Comments

  • Reply
    Hannah
    22. November 2017 at 22:31

    Oh mein Gott, wie lecker! Ich liebe Weihnachten so sehr und mit Zimtsternen hast du genau meinen Geschmack getroffen.
    Die Bilder sind übrigens auch super schön.

    Ganz liebe Grüße Hannah
    yourlookinyourlife.blogspot.de

    • Reply
      Valerie
      23. November 2017 at 21:57

      Vielen Dank für dein Kommentar :-). Das freut mich wirklich sehr <3