Sommerpicknick mit Mateus Rosé und italienischem Pastasalat

Anzeige

Jippie! Endlich ist der Sommer auch hier in Deutschland angekommen und das Leben findet wieder hauptsächlich draußen statt. Ich liebe diese Jahreszeit und freue mich riesig auf die kommenden Monate. Letzte Woche waren wir unsere besten Freunde in Leipzig besuchen und haben uns bei dem tollen Wetter direkt entschlossen, einen Tag in der Natur zu verbringen. Als kleinen Snack für zwischendurch haben wir meinen aller liebsten italienischen Pastasalat zubereitet, der super lecker schmeckt und einfach zu machen ist. Das Rezept teile ich weiter unten mit euch!

Dazu noch frische Erdbeeren und eine Flasche des Rosé von Mateus um mit unseren lieben Freunden auf unsere Verlobung anzustoßen. Hach war das schön! Ich liebe den prickelnden Mateus Rosé im Sommer – so leicht, fruchtig und frisch – perfekt für laue Sommerabende und auch das Flaschendesign sieht super schön aus. Gerade jetzt, wo die Abende länger sind, gibt es doch nichts schöneres, als Zeit mit Freunden zu verbringen und den Tag mit einem leckeren Sommerdrink ausklingen zu lassen, oder?

Leider haben wir hier in Berlin nur einen sehr kleinen Balkon, auf dem man nur schwer sitzen kann. Daher werden wir in den kommenden Sommermonaten viel Zeit in Parks und an Seen verbringen. Auch schön! 🙂

Rezept: Italienischer Sommersalat

Zutaten für 4 Personen:

  • 350g Pasta (Ich habe hier Farfalle verwendet)
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 350g Cherryromaten
  • 150g Mais
  • 2-3 eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Salatgurke
  • Oliven
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL heller Balsamico Essig
  • 1 TL Balsamico Creme
  • Salz, Pfeffer und italienische Gewürze
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 TL Senf

Zubereitung:

  1. Als erstes die Nudeln kochen und dann abkühlen lassen.
  2. Knoblauchzehen und Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und kurz anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Zur Seite stellen.
  3. Nun die Cherrytomaten, Salatgukle, getrockeneten Tomaten, Oliven und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Den Mais dazu geben.
  4. In einer seperaten Schüssel das Dressing anrühren: Olivenöl, mit hellem Balsamico Essig, Balsamico Creme, Senf, Gewürzen und Hefelocken vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die angebratenen Zwiebeln/Knoblauch hinzugeben. Das Dressing 10-15 Minuten ziehen lassen.
  5. Nun die kalten Nudeln in die Schüssel geben, das Dressing dazu, gut vermischen und nochmal für 20-30 Minuten kaltstellen. Mit frischem Basilikum servieren.

Meine 3 Tipps für einen schönen Sommertag in der Natur

  1. Picknickkorb vorbereiten: Ich lasse mich immer wieder neu inspirieren, wenn es um leckere Picknickideen geht. Pinterest ist da meine aller erste Anlaufstelle. 🙂 Neben frischen Erdbeeren und Himbeeren, darf natürlich auch etwas Herzhaftes nicht fehlen z.B. leckere Sandwichs, Gemüsesticks, Pastasalat oder Rosmarinkartoffeln. Auch für Getränke muss gesorgt sein: am besten in einer separaten Kühlbox. Bei unserem Picknick hatten wir unseren Lieblings Rosé von Mateus dabei, viel Mineralwasser und hausgemachten Eistee… mhmm! 🙂
  2. Gemütlichkeit: Klar kann man sich auch einfach ein Handtuch mitnehmen – aber ich persönlich bin ein Liebe-im-Detail-Liebhaber und habe deswegen eine Menge schöner Picknickdecken zu Hause.. hahah. Dazu noch ein zwei Kissen und die schöne Weinkiste, die man als Tisch umfunktionieren kann et voila: der perfekte Outdoor Spot für sommerliche Tage.
  3. Musik: Darf bei uns nicht fehlen. Deswegen haben wir immer gerne eine kleine Box mit, auf der wir unsere Lieblings Sommerplayist abspielen können
  4. Spiele: Ich lieeeebe es mit Freunden zu spielen. Gerade jetzt im freien macht es besonders Spaß. Meine Favoriten: Skipbo, Codenames und ganz klassisch: Stadt, Land, Fluß
  5. Kamera: .. um Schnappschüsse und Erinnerungen einzufangen. <3

You Might Also Like

Leave a Reply

No Comments