Selbstgemachte Süßkartoffel Gnocchi an Erbsen-Basilikum-Pesto

Selbstgemachte vegane Süßkartoffel Gnocchi Erbsen-Basilikum-Pesto

Ich liebe die italiensche Küche und neben Pasta, gehören auch Gnocchi zu meinen italienischen Lieblingsgerichten. Nachdem ich dir vor Kurzem ein Rezept für selbstgemachte Pasta gezeigt habe, ist es höchste Zeit, das selbe auch mit Gnocchi zu probieren. Anstatt der klassischen Variante mit normalen Kartoffeln, habe ich mich bei diesem Rezept für Süßkartoffeln entschieden. 

Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass Gnocchi eine Menge Arbeit in der Küche sind und eher schwierig- aber da habe ich mich gettäuscht, denn eigentlich ging es ruck zuck. Zuerst werden die Süßkartoffel geschält und klein geschnitten, dann werden sie gekocht, bis sie sehr weich sind. Nach dem sie etwas abgekühlt sind, presst man sie aus uns bearbeitet sie einfach mit einer Gabel oder einem Stampfer zu Kartoffelbrei, fügt dann das Mehl hinzu, bis ein gummiartiger Teig entsteht. Nun müssen nur noch die Gnocchi geformt und 5 Minuten in einen Topf mit kochendem Wasser getan werden und et voilá- die selbstgemachten Gnocchi sind fertig. Easy, oder?

Selbstgemachte vegane Süßkartoffel Gnocchi Erbsen-Basilikum-Pesto

 

Dazu habe ich eins meiner absoluten Lieblingspestos gemacht: mein Erbsen-Basilkum-Pesto. Das ist super schnell gemacht und braucht nur wenige Zutaten. Ich finde, es passt besonders gut in den Herbst und schmeckt so schön frisch- am besten zu Gnocchi, gebackenen Kartoffeln oder auch als Brotaufstrich!

Ich bin schon gespannt wie dir das Rezept gefällt und freue mich auf dein Feedback!

Selbstgemachte vegane Süßkartoffel Gnocchi mit Erbsen-Basilikum-Pesto
Print
Für die Gnocchi
  1. 600-700g Süßkartoffeln (2 mitelgroße)
  2. 200g Buchweizenmehl (du kannst auch Kartoffel- oder Weizenmehl verwenden)
  3. Salz
Für das Pesto
  1. 180g junge Erbsen (Ich verwende tiefgekühlte Erbsen)
  2. 2 Handvoll frischer Basilikum
  3. Saft einer halben Limette
  4. Salz, Pfeffer, Knoblauch
  5. 3 EL Olivenöl
Für die Süßkartoffel Gnocchi
  1. Wir schälen die Süßkartoffeln und schneiden sie in kleine Stücke, um sie dann zu kochen oder dampfzugaren
  2. Wenn die Süßkartoffeln sehr weich sind, schütten wir sie ab und lassen sie etwas abkühlen.
  3. Nun pressen wir das Wasser der Süßkartoffelmasse aus, in dem wir sie in ein frisches Baumwolltuch/Küchenhandtuch füllen und kräftig auspressen.
  4. Sobald die Flüßigkeit auspresst ist, geben wir unseren Süßkartoffelbrei in eine Schüssel und geben, Salz, Pfeffer und danach das Mehl hinzu- hier müsst ihr euch nicht unbedingt auf die Mengenangaben verlassen, denn der Teig sollte schön fest und gummiartig sein. Falls er noch zu weich ist, gebt einfach ein wenig mehr Mehl dazu, bist ihr fest damit formen könnt.
  5. Nun rollt ihr den Teig zu einer lagen Rolle und schneidet sie je nach Belieben in Gnocchi, anschließen drückt ihr mit einer Gabel noch die Rillen hinein (optional) und gebt die Gnocchi dann nach und nach (nicht alle auf einmal) in einen Topf mit kochendem Wasser.
  6. Nach 5-7 Minuten sind die Gnocchi fertig und können serviert werden
Für das Pesto
  1. Erbsen, frischen Basilikum, den Saft einer halben Limette, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Olivenöl in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und mixen, bis ein schönes Pesto entsteht. Falls die Konsistenz noch nicht ganz stimmt, einfach ein wenig mehr Olivenöl hinzugeben.
ValerieHusemann.de - Achtsamkeit, Selbstliebe, Mindset & veganes Essen https://valeriehusemann.de/

Soulfood zum Wohlfühlen - vegane Rezepte für Herbst und Winter

Noch mehr tolle vegane Rezepte gibt's in meinem E-Book!

Es erwarten dich über 30 vegane Wohlfühlrezepte für jeden Tag und eine Menge Tipps und Tricks, wie du dich mit mehr Achtsamkeit in deiner Ernährung vitaler und glücklicher fühlen kannst. Pflanzenbasierte Ernährung ist alles andere als langweilig, sondern viel eher eine Liebeserklärung an deinen Körper und unsere Umwelt.


Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen!🤗

Hier geht's zum E-Book

Selbstgemachte vegane Süßkartoffel Gnocchi Erbsen-Basilikum-Pesto
Selbstgemachte vegane Süßkartoffel Gnocchi Erbsen-Basilikum-Pesto

You Might Also Like

Leave a Reply

2 Comments

  • Reply
    amely rose
    17. Oktober 2017 at 14:30

    Ach wie super, ich liebe Süßkartoffel,
    aber als Gnochi habe ich sie noch probiert.
    Da bin ich aber gespannt.
    Danke für das tolle rezept.

  • Reply
    Claudia
    17. November 2017 at 14:54

    Das sieht fantastisch aus. Ich liebe Farbe auf dem Teller! Danke für das Rezept, LG Claudia