Reise Tipp: Das Grand Pigalle Paris

Anzeige
Travel Tip The Grand Pigalle Paris

Heute habe ich ein absoluten Geheimtipp für euch, falls ihr in Zukunft einen Wochenendtrip nach Paris plant. In unserer letzten Nacht in Paris, haben Magdalena und ich im fantastischen Grand Pigalle Hotel übernachtet, welches ich euch heute unbedingt vorstellen möchte. Das Boutique Hotel liegt im 9. Arrondissement von Paris und ist in unmittelbarer Nähe von Sacre Coeur. Mit unmittelbar meine ich übrigens, dass wir die Basilica sogar von unserem Balkon aus sehen konnten. Traumhaft! Das südliche Pigalle, gehört momentan zu den angesagtesten Gegenden Paris und hat neben tollen Wein- und Cocktailbars auch wunderschöne Boutiquen, Patisserien und Vintage-Läden zu bieten. Auch die berühmte Galeries Lafayette und Printemps sind gemütlich zu Fuß erreichbar, so wie auch die prachtvolle Opéra Ganier.

Mit gerade mal 33 Zimmern ist das Hotel eher klein und intim gehalten. Gerade das macht den besonderen Charme des Grand Pigalle’s aus. Der Eingangsbereich und die angrenzende Bar sind super stylish und stimmig. Die goldenen Akzente in Kombination mit tiefem Dunkelblau wirken edel und stilvoll. Ebenso stylish sind die Zimmer des Hotels. Wir konnten gar nicht mehr aufhören zu grinsen, als wir unser wunderschönes Hotelzimmer im 5. Stock betreten hatten. Besonders positiv aufgefallen ist mir die Liebe zum Detail, sowohl bei der Einrichtung, als auch beim Service. Beispielsweise gibt es im Grand Pigalle keine Zimmerkarten, sondern nostalgische goldene Zimmerschlüssel. Neben einem wunderschönen Bett, das die wohl gemütlichsten Bezüge hat, auf denen ich jemals geschlafen habe, findet sich im Zimmer außerdem auch ein Kaminsims, ein kleiner Tisch mit Hocker und Sessel und ein verspiegelter Kleiderschrank mit integrierter Minibar und Safe. Das Badezimmer mit Badewanne und Vintage-Amaturen, könnte auch glatt aus Pinterest entsprungen sein und lädt zu ausgiebigen Schaumbädern und Beauty-Treatments ein.

Hinter dem besonderen Konzept steckt übrigens ein französisches Trio, das bereits 2007 den beliebten Experimental Cocktail Club in Paris eröffnete. Die drei Entrepeneure Romée de Goriainoff, Pierre-Charles Cros und Olivier Bo haben sich mit Bars, Restaurants und Cocktails Club in London, New York und Ibiza einen Namen gemacht und sind nun mit dem Grand Pigalle, auch in das Hotelgeschäft eingestiegen. Das atemberaubende Interior-Design stammt übrigens von der berühmten Dorothée Meilichzon, die unter anderem auch das Hotel Panach und das Hoel Bachaumont gestaltet hat. Ich würde sie am liebsten auch mal für meine Wohnung engagieren…

Für meinen nächsten Wochenentrip nach Paris ist das Grand Pigalle definitiv die erste Wahl für einen außergewöhnlichen Aufenthalt in einer der schönsten Städte der Welt!

Love, Valerie



*Thanks for the lovely stay at the Grand Pigalle Paris <3

You Might Also Like

Leave a Reply

3 Comments

  • Reply
    Floral Blouson and Horizn Studios Shopper - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    21. März 2016 at 12:04

    […] you another favorite look from Paris, that we shot on our last day in the trendy neighborhood of South Pigalle. I just love the lightening in the pictures and the memories of the amazing days we spent in this […]

  • Reply
    Jil
    21. März 2016 at 19:25

    Das Hotel sieht sooo traumhaft aus. Da glaube ich gerne, dass ihr eine schöne Zeit hattet. <3

  • Reply
    5 things to do in Paris - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    29. März 2016 at 7:31

    […] I have never heard about the area of South Pigalle before when we checked-in at our hotel there for our last night in the city. I fell immediately in love with the atmosphere, the streets, the shops and the bars. South Pigalle is one of the hippest neighborhoods in Paris. Originally, Pigalle is famous as a red light district. Moulin Rouge is just around the corner. But in the last couple of years, it developed to the place-to-be for the locals. Here you can find amazing concept stores, awesome brands and flagship stores and great cocktail bars. I can really recommend the bar of our hotel, which is called Le Grand Pigalle Paris.  […]