H

Herbstlicher Quinoasalat mit Cranberries

Quinoasalat mit Cranberries und Granatapfel vegan

Der Herbst ist nicht nur meine liebste Jahreszeit, wenn es um die Kleiderwahl geht. Auch in der Küche ist die goldene Jahreszeit mein ungeschlagener Favorit. Kürbisse, Cranberries, Rotkohl, Pilze, Zimt, Äpfel, Birnen .. das sind nur ein paar meiner Lieblingszutaten für den Herbst.

Heute habe ich das erste herbstliche Rezept in diesem Jahr für dich: ein leckerer Quinoasalat mit Feldsalat, Cranberries und Granatapfel. Dieser Salat ist füllend, gemütlich, aromatisch, herbstlich, frisch, fruchtig und mild!  Der Salat lässt sich leicht und schnell vorbereiten und kann, je nach Geschmack, kalt oder warm serviert werden. Die Kombination aus Quinoa, Feldsalat, Beeren und Körnern ist für mich der perfekte Mix für ein leichten, ausgewogenen und herbstlichen Lunch. 

Wusstest du eigentlich, dass Quinoa eine echte Nährstoffbombe ist? Es besitzt einen hohen Gehalt an pflanzlichen Eiweiß und beinhaltet viele Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Mit 100g Quinoa, wird ein Drittel bis die Hälfte der empfohlenen täglichen Menge an Magnesium und Eisen abgedeckt. Außerdem gehört Quinoa zu den basischen Lebensmitteln und trägt somit zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung bei. Da Quinoa glutenfrei ist, ist es übrigens auch eine super Alternative für alle Menschen mit einer Glutenintolleranz.

Ich persönlich bin schon lange Quinoa-Fan und verwende es sowohl für süße, als auch für salzige Speisen. Quinoa gibt es mittlerweile in jedem gut sortiertem Supermarkt mit Bioecke, oder auch online.

Herbstlicher Quinoasalat mit Cranberries und Granatapfel

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten

  • 100g Quinoa
  • 100g Feldsalat
  • 1 Handvoll Cranberries
  • 1 Handvoll Granatapfelkerne
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Kürbiskerne
  • Für das Dressing

  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Kräuter, je nach Gusto
  • Salz, Pfeffer

Anweisungen

  • Zunächst wird der Quinoa gründlich in einem Sieb gewaschen und anschließend nach Verpackungsanweisungen gekocht, bis er weich und fluffig ist.
  • Währenddessen den gewaschenen Feldsalat, Cranberries, Granatapfelkerne, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Nun wird das Dressing zubereitet: hier einfach alle Zutaten zusammen mischen und 5-10 Minuten ziehen lassen.
  • Sobald der Quinoa fertig ist, ihn entweder im Kühlschrank abkühlen lassen, oder ihn in die Schüssel geben und gut umrühren.
  • Nun den Salat auf die Teller geben und das Dressing darüber geben.


Soulfood zum Wohlfühlen - vegane Rezepte für Herbst und Winter
Soulfood zum Wohlfühlen

Noch mehr tolle vegane Rezepte gibt's in meinem E-Book!

Es erwarten dich über 30 vegane Wohlfühlrezepte für jeden Tag und eine Menge Tipps und Tricks, wie du dich mit mehr Achtsamkeit in deiner Ernährung vitaler und glücklicher fühlen kannst. Pflanzenbasierte Ernährung ist alles andere als langweilig, sondern viel eher eine Liebeserklärung an deinen Körper und unsere Umwelt.


Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen!🤗

Hier geht's zum E-Book

Quinoasalat mit Cranberries und Granatapfel

Quinoasalat mit Cranberries und Granatapfel

  1. Nicole says:

    Ich hatte am Wochenende Besuch von einer Freundin und habe den Salat am Wochenende nachgekocht. Wie lecker und so einfach und schnell gemacht!! Vielen Dank für die Rezeptidee. Freue mich darauf, weitere Rezepte von dir auszuprobieren. Hab einen schönen Tag,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.