P

Pretty & Smart: Die Connected Hybrid-Smartwatch von Skagen

Vor genau einer Woche habe ich euch in meinem Wochenrückblick von meinem kleinen Frankfurt Trip erzählt. Anlass war das Launch Event der neuen Connected Hybrid-Smartwatch des dänischen Labels Skagen. Ich habe mich sofort schockverliebt, als ich das silberne Modell gesehen habe. Das Design ist klassisch, schlicht und passt zu wirklich jedem Look. Da ich vorwiegend silbernen Schmuck trage, war die silberne Variante die perfekte Wahl für mich. Es gibt die Smartwatch allerdings noch in anderen schönen Farben, wie z.B. mit dunkelblauen Ziffernblatt und roségoldener Hardware. Super chic und elegant!

SKAGEN Hybrid-Smartwatch Review

Aber wieso eigentlich smart? Genau das möchte ich euch heute ein bisschen näher erklären, denn ich habe die Uhr in den letzten 7 Tagen getestet und all ihre Funktionen ausprobiert. Was mir besonders an diesem Konzept gefällt ist, dass die Uhr ein schönes Accessoire-, aber auch gleichzeitig super praktisch ist, was auf den ersten Blick gar nicht so erkenntlich ist.

Durch Bluetooth kann man die Uhr mit der Skagen App verbinden, die es kostenlos im App Store und bei Android gibt. In der App hat man dann schließlich einige Optionen, die man einstellen und personalisieren kann. Hier mal die Funktionen der Connected Watch im Überblick

  • Aktivitäts-Tracking: Diese Funktion kennt man von vielen Fitnessbändern. Ich liebe es, dass die Uhr diese Funktion hat. Ich habe zwar auch ein Fitnessarmband, allerdings sieht das natürlich lange nicht so schön aus und ich trage es eigentlich hauptsächlich beim Sport oder wenn ich zu Hause bin. Die Uhr allerdings, kann ich jetzt den ganzen Tag anlassen und checke dann immer am Abend, wie viele Schritte ich hinter mich gelegt habe und wie viele Kalorien ich dabei verbrannt habe. Man kann auch ein Tagesziel einstellen. Bei mir sind das 12.000 Schritte. Im Sommer habe ich das locker geschafft, mal schauen wie es nun bei den kalten Temperaturen aussieht 🙂
  • Benachrichtigunen: Eine weitere super praktische Funktion, ist die Benachrichtugungen-Funktion. In der App kannst du deine wichtigsten Kontakte einstellen und sobald du eine Nachricht von einer dieser Personen bekommst, vibriert die Uhr und macht dich darauf aufmerksam
  • Alarm: Auch für Termine und Events können Erinnerungen eingestellt werden. Die Uhr vibriert um dich darauf aufmerksam zu machen

anigif

  • Schlaftracking: Eine super interessante Funktion. Die Smartwatch kann deinen Schlaf tracken und somit die Dauer deines Schlafs und auch die Qualität. Da ich momentan versuche, eine Schlafroutine zu etablieren (mehr dazu bald) finde ich diese Option super praktisch.
  • Musik Steuerung: Wenn ich unterwegs bin, höre ich eigentlich immer Musik. Die meiste Zeit mit meinen kabellosen Bluetooth Kopfhörern. Das unpraktische daran ist allerdings, dass ich immer mein Handy aus den Tiefen meiner Tasche rauskramen muss, um einen Song zu skippen. Das hat jetzt zum Glück ein Ende, da über die Smartwatch auch die Musik steuern kann. Hierzu bedient man einfach die seitlichen Knöpfe.
  • Ohne Aufladen: Ein weiterer Pluspunkt: die Smartwatch muss nicht aufgeladen werden und läuft mit herkömmlichen Uhr-Batterien.
  • Uhrzeit Update: Auf Reisen stellt die Uhr automatisch die richtige Zeitzone ein. Für Vielreisende gibt es auch noch die Option, eine zweite Zeitzone einzustellen, zu der ganz einfach mit dem seitlichen Knopf gewechselt werden kann.

  • Handy Suchfunktion: Wer mich kennt, weiß dass ich mindestens einmal am Tag ganz verzweifelt mein Handy suche. Ich bin einfach ein Tollpatsch und verlege es andauernd. Daher ist die folgende Funktion auch meine allerliebste – wie für mich gemacht quasi. Mit der Link Funktion der Uhr kann man nämlich sein Handy anrufen und wiederfinden! Das wird wahrscheinlich mein am meisten genutzes Feature, hihi. Wenn das jetzt noch mit meinem Schlüssel funktionieren würde …
  • Selbstauslöser: Perfekt für alle Instagram Liebhaber! Durch eine simple Geste wird ein Foto auf deinem Handy ausgelöst
  • Austauschbare Armbänder: weniger eine Funktion, aber trotzdem ein cooles Features: die Armbänder der Hybrid-Smartwatch sind austauschbar. Ich habe noch ein olivgrünes Stoffband gewählt, es gibt aber noch einige andere Farben.

 

Hier noch ein paar Impressionen aus der vergangenen Woche

bild-1

Behind-The-Scenes beim Food Shooting

In der vergangenen Woche hatte ich endlich mal wieder Zeit, um Rezepte für euch zu fotografieren. Ganz oben auf meiner Liste standen vegane Zimtschnecken. Hmm.. ich liebe einfach alles mit Zimt im Winter. Da ich laut Musik gehört habe und Angst hatte, meinen Wecker nicht zu hören, habe ich einfach den Alarm an der Uhr eingestellt und wurde dann mit einer Vibration daran erinnert. Das Ergebnis ist übrigens super lecker geworden. Das Rezept findet ihr hier.

bild-2

Herbstspaziergang durch Prenzlauer Berg

Was ich besonders während der letzten Wochen auf Reisen vermisst habe? Lange Spaziergänge durch unseren Kiez und meine Lieblingscafés im Prenzlauer Berg. Als sich in dieser Woche die Sonne dann einmal kurz gezeigt hat, haben wir die Gelegenheit genutzt, um durch die Straßen zu spazieren und das Café Engelberg zu besuchen. Der perfekte Freitag! In den USA sind wir besonders viel mit dem Auto gefahren. Auch in L.A. ist eigentlich alles nur mit dem Auto zu erreichen – zurück in Berlin muss ich meinen Schritt-Tagesdurchschnitt mal wieder auf Vordermann bringen. Immerhin sind wir während des Spaziergangs ganze 4500 Schritte gegangen! Den Tages- und Wochendurchschnitt könnt ihr dann übrigens in der Skagen App sehen und auch ein Ziel festlegen.

bild-3

Cozy #OOTD 

Den sonnigen Vormittag haben wir auch gleich dafür genutzt, um einen neuen Look für euch zu shooten. Ein bequemes und herbstliches Outfit- perfekt für den Alltag. Zum braunen Kuschelpullover habe ich eine weinrote Umhängetasche, meine Skagen Connected Hybrid-Smartwatch und passenden silbernen Schmuck kombiniert. Wie gefällt’s euch?

collage-skagen

Happy Sunday: Planning the new week

Jippie, Happy Sunday! Ich freue mich so auf einen gemütlichen Kuschel-Sonntag im Pyjama. Sonntags steht bei mir immer die Wochenplanung an. Hier trage ich die Meetings und Termine der nächsten Tage ein und werde ab jetzt von meiner Uhr daran erinnert. Nächste Woche stehen ein paar schöne Events an und außerdem kommt meine liebe Schwester endlich mal wieder nach Deutschland (sie wohnt in Brasilien). Ich habe sie schon Monate nicht gesehen und freue mich soo soo sehr ein paar Tage mit ihr zu verbringen. Es geht doch nichts über Quality Time mit der Familie, oder? 🙂

 

Was sagt ihr zu der Uhr und Smartwatches generell? Gefällt euch das silberne Modell auch so gut? Falls ihr noch ein paar andere Modelle in Action sehen wollt, dann schaut doch mal bei meinen lieben Blogger Kolleginnen Laura von The Limits of Control und Anni von Bildhübsch vorbei! Die Uhr steht jedenfalls schon auf den Wunschlisten von Roman, meinem Papa und meiner besten Freundin. Das schöne ist nämlich, dass die Uhr unisex ist und durch das schlichte Design, von jedem getragen werden kann 🙂
*In liebevoller Zusammenarbeit mit Skagen

CategoriesLifestyle
  1. Seyma says:

    So hübsch und dann auch noch so wertvolle Funktionen! Ich bin ein kleines bisschen verliebt… Hatte ja vorher schon andere Tracker usw. angeguckt, aber das Design hatte mir bisher nicht so gut gefallen wie bei deiner Uhr <3

    PS: Dein Pyjama ist soooo süss!

    Liebst, Seyma von Come as Carrot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.