M

Meine Routine für mehr Balance im Alltag

Wenn du mir auf Instagram folgst, hast du vielleicht schon mitbekommen, dass ich in den letzten Wochen eine neue Routine in meinen Alltag integriert habe, die aus drei Bausteinen besteht: Move, Create & Meditate.

Heute möchte ich dir ein bisschen mehr davon erzählen, denn ich habe in letzter Zeit gemerkt wie wahninnig gut mir diese Balance tut und wie viel mehr Energie ich dadurch in meinem Alltag habe.

Außerdem möchte ich dir auch meinen neuen Begleiter vorstellen, der mich im Punkt Fitness super motiviert: eine Smartwatch von Garmin, die aber überhaupt nich danach aussieht. Erst auf den zweiten Blick.

Um ehrlich zu sein wollte ich schon immer eine Smartwatch. Ich liebe es einfach, solche Statistiken zu haben, weil es mich motiviert und anspornt und nebenbei einfach super praktisch ist. Leider fand ich die herkömmlichen Modelle meistens zu unelegant und zu sportlich für mich. Ich wollte gerne ein Modell, dass ich sowohl beim Sport, als auch zu Alltagsoutfits tragen kann. Umso glücklicher bin ich jetzt, eine Smartwatch zu haben, der man es auf den ersten Blick gar nicht ansieht. Die vivomove Style von Garmin, hat nämlich einen integrierten Touchscreen, der bei verschiedenen Gesten aktiviert wird, also zum Beispiel, wenn man zweimal drauf tippt oder sein Handgelenk dreht.

Ich habe mich für das Modell in rosé entschieden und bin total happy damit- es passt zu fast allen Meinen Looks und ich ziehe sie momentan nur noch zum Laden aus. 🙂

Das hat mir auf jeden Fall sehr geholfen in meine Fitnessroutine wieder reinzukommen und es macht mir gerade wieder wahnsinnig Spaß mich auszupowern und beim Yoga zur Ruhe zu kommen. Ich mache einen Mix aus Cardio, Krafttraining und Yoga und das tut mir so so gut. Auf der vivomove Style Smartwatch von Garmin, gibt es auch vorinstallierte Aktivitätsprofile für ein genaueres Tracken der unterschiedlichen Sportarten. Auch die Möglichkeit seine sportlichen Ziele festzulegen, finde ich super, da das noch mehr motiviert und man somit seinen Fortschritt auch im Blick hat und die kleinen und große Erfolge feiern kann.

Move

Wie gerade schon erwähnt, mache ich momentan einen Mix an verschiedenen Trainingsstilen. Ich bin eher jemand, der immer mal wieder Abwechslung in der Sportroutine braucht, da ich sonst den Spaß daran verliere. In den letzten Wochen bin ich wieder öfters im Fitnessstudio unterwegs und mache dort erst eine Runde Cardiotraining, zum Beispiel auf dem Laufband und danach geht es dann weiter mit Krafttraining an den Geräten. Ich mache momentan vor allem viele klassische Übungen, wie Squats, Klimmzüge & Kreuzheben. Das bereitet mir momentan viel Freude, vor allem weil ich mich dadurch richtig auspowern kann und den Kopf frei kriege.

Meditate

Unter den Punkt Meditate, fällt bei mir alles, was mit Entspannung und Stille zutun hat. Yin Yoga, ein sehr ruhiger Yogastil, in dem man die Astanas 5-7 Minuten hält und in einen meditativen Zustand kommt, hilft mir momentan sehr in Balance zu bleiben und auf körperlicher und seelischer Ebene zu entspannen und Stress loszulassen. Meditation gehört ja sowieso schon zu meiner Routine und hier probiere ich auch immer mal wieder Neues aus und mache das ganz intuitiv. Mal mit einer geleiteten Meditation, mal in Stille oder mit Musik.

Was mir an der vivomovestyle Smartwatch in dem Punkt auch so gut gefällt ist, dass es eben nicht nur um Sport und Fitness geht, sondern auch um Entspannung und Achtsamkeit. Ich habe mir daher auch die geleiteten Atemübungen auf der Uhr eingestellt. Ich bekomme dann hin und wieder am Tag Erinnerungen, eine geleitete Atemübung mitzumachen und achtsam zu sein. Es ist auch total spannend, dass man seine Bodybattery angezeigt bekommt, wo man dann eben sieht, wie viel Energie man geladen hat, ob man eine Pause machen sollte, oder vielleicht ein bisschen Bewegung braucht um ausgeglichen zu sein. Auch eine Stressstatistik gibt, in der man sein Stresslevel angezeigt bekommt un nachvollziehen kann, zu welchen Uhrzeiten der Stress niedrig, oder hoch war.

Was ich auch spannend und hilfreich finde, ist die detaillierte Schlafanalyse: Der Schlaf wird getrackt und man kann dadurch die Qualität der einzelnen Schlafphasen messen. Man kann sogar Blutsauerstoffsättigungs- und Atmungsdaten messen.

Der Menstruationszyklus-Tracker ist auch eine Funktion, die ich persönlich super praktisch finde, da man hier zum Beispiel auch seine emotionalen und körperlichen Symptome festhalten kann und so die Möglichkeit hat, sich und seinen Körper besser zu verstehen und an vollziehen zu können.

Create

Beim 3. Teil meiner Balance-Routine, fließen bei mir Arbeit und Freizeit ineinander über. Denn in meinem Job geht es sehr viel um das kreative erschaffen, zum Beispiel von Konzepten, Fotos, Content und Texten. Aber auch privat versuche ich, immer mehr kreative Dinge einzubauen. Das hilft mir vor allem dabei, neue Ideen zu sammeln und in den Flow zu kommen. Seit Anfang des Jahres male ich viel mit Acrylfarben und habe wahnsinnig viel Spaß daran. Es ist einfach total schön, etwas nur für den Spaß an der Freude zu machen, ohne dass ein konkretes Ergebnis gewollt ist. Das sollten wir viel öfters tun. 🙂

Um in meinem Arbeitsalltag ungestört schreiben und kreieren zu können, lege ich mein Handy oft in einen anderen Raum, um Ablenkung zu vermeiden. Dadurch, dass die vivomove Style auch eine Kalenderansicht hat, habe ich so dennoch immer alle Termine auf einen Blick und werde mit einem leichten Vibrieren daran erinnert. Die Smart Notifications, zeigen einem auch Mails und Nachrichten auf der Uhr an.

Ein weiterer Gamechanger für den Alltag ist auf jeden Fall, dass man mit der Smartwatch sogar bargeldlos bezahlen kann!

Diese simple Routine tut mir gerade unheimlich gut, vor allem weil ich mich nicht unter Druck setze und ich diese 3 Bausteine ganz intuitiv ausleben kann.

Die Uhr werde ich in den nächsten Monaten auf jeden Fall noch mehr austesten. Ich habe mir für die kommenden Monate schon ein paar Ziele gesetzt und freue mich schon, darauf hinzuarbeiten und die Ergebnisse immer direkt vor Augen zu haben. 🙂

Für alle, die eine Smartwatch suchen, aber für die eben auch der Stylefaktor wichtig ist, kann ich euch die vivomove Style von Garmin nur ans Herz legen. Durch die Schnellwechselarmbänder, kann man die Uhr zu jedem Anlass anpassen und ganz individuell stylen. Ihr wisst ja, dass ich euch nur Produkte vorstelle, die ich selbst getestet habe, in meinem Alltag verwende und von denen ich überzeugt bin. Und dass ich momentan wieder so glücklich in meiner Routine bin, vor allem was den Sport betrifft, liegt zu einem Großteil an der Uhr und den Funktionen. Es motiviert mich einfach dazu, meinen Alltag gesünder und aktiver zu gestalten und mehr auf mich zu achten.

Die Uhr gibt es natürlich noch in vielen anderen schönen Styles und Farben. Hier bekommt ihr nochmal einen genauen Überblick von den Modellen.

Habt ihr auch eine Balance-Routine für euren Alltag?

CategoriesAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.