Meine 5 Lieblingsplätze in Rio de Janeiro

My top 5 places in Rio de Janeiro

Was mir an Rio de Janeiro am besten gefällt ist die Mentalität der „Cariocas“. Alles ist so easy und unkompliziert, es gibt viel Hilfsbereitschaft und gut gelaunte Menschen an jeder Ecke und natürlich gutes Essen!

Ich habe neben Leblon meinen letzten Monat in Rio in Ipanema gebracht. Ipanema bietet, meiner Meinung nach, das Beste von allem was es in Rio so gibt. Hier gibt es neben dem legendären Strand (tausend Mal schöner als Copacabana: Sonne ist länger da, Wasser ist sauberer) mit Blick auf die Zwillingsberge die besten Hotels der Stadt, exzellente Restaurants, Bars, Kunstgalerien und kulturelle Angebote. Ipanema ist wie ein kleines Dorf und alles ist zu Fuß erreichbar.

5 Orte sind eigentlich viel zu wenig, aber ich habe euch das Beste rausgesucht, was ihr auf eurer nächsten Reise nach Rio de Janeiro nicht verpassen solltet:

1. Den Sonnenuntergang am Arpoador ansehen

Zwischen Copacabana und Ipanema liegt ein klitzekleiner Landstreifen namens Arpoador. Hier findet ihr neben einem kleinen, sehr schönen Strand außerdem eine Felsformation von der man einen gigantischen Blick über die Küste hat. Abends könnt ihr hier bei schönem Wetter den atemberaubenden Sonnenuntergang sehen. Auf dem Bild seht ihr schon, was das für ein Schauspiel ist- einfach einzigartig (Ich hatte Schmetterlinge im Bauch- so beeindruckend ist es).Und bis zum Strand nach Ipanema oder Copacabana sind es übrigens nur 5 Geh-Minuten. Tipp: Früh genug da sein, die Plätze sind begehrt!

2.  Das schönste Café Rios – Confeitaria Colombo

Im historischen Zentrum Rios findet ihr wahres Schmuckstück und wohl das schönste Café in den ich jemals war. Das älteste Kaffeehaus Rios – die Confeitaria Colombo- wurde 1854 eröffnet und ist ein Stück brasilianische Geschichte von Fin de Siècle und der Belle Époque.  Im Erdgeschoss befindet sich der berühmte verspiegelte Teesalon mit maßgefertigten Spiegeln aus Belgien im Jugendstil und im ersten Stock ein glamouröser Speisesaal der an Eleganz nicht zu übertreffen ist. Confeitaria Colombo war der Treffpunkt von Interlektuellen, Poeten, Künstlern, Politikern und dem Adel wie King Albert von Belgien (1922) und Queen Elizabeth (1968). Das Kaffeehaus lädt zu einer kleinen Zeitreise ein, währenddessen man den besten Kaffee der Stadt sowie weitere, traditionelle Köstlichkeiten genießen kann. Adresse: Rua Goncalves Dias 32-36

3. Hippie Market in Ipanema – Feira Hippie de Ipanema

Wer, wie ich, ein großer Fan von Selbstgemachtem, Mitbringseln und einheimischer Kunst ist, ist auf dem Hippie Market in Ipanema genau richtig. Jeden Sonntag findet am Praça General Osório der sogenannte ‚Feira de Hippie‘ statt. Hier findet man alles was die Handwerkskunst zu bieten hat. Von Möbeln, über Textilien, Leder, Musikinstrumenten, toller Kunst und Schmuck ist hier alles dabei. Der Markt ist in einem großen Quadrat aufgebaut und geht um einen Park herum. In der Mitte des Parks stellen einheimische Künstler ihre Bilder aus. Hier findet man wahre Unikate! Die  Köchinnen aus Bahia am einen Ende des Marktes, tragen eine traditionelle Tracht und versorgen die Besucher mit den köstlichsten Leckereien der Küche für kleines Geld. Auch um dem Markt herum findet ihr einige nette Cafés von denen ihr das Geschehen beobachten könnt. Der Markt geht von morgens bis abends und lädt zu einem gemütlichen Sonntags-Schlendern ein. Die Atmosphäre ist sehr locker, ruhig und freundlich. Vom Strand von Ipanema gerade mal 200 Meter entfernt! Tipp: Nur Bares ist Wahres! Größere Scheine lieber vermeiden um die Standbesitzer nicht zu verärgern.

 

4. Parque & Villa Lage

Eine Idylle mitten in Rio de Janeiro. Der Parque Lage ist ein öffentlicher Park, der sich in der Nachbarschaft des Jardim Botânico (Botanischer Garten von Rio de Janeiro) und am Fuße des Corcovado befindet. Die Villa und der dazugehörige Park war früher im Privatbesitz und wurde um 1920 von dem italienischen architect Mario Vodrel erneuert und ummodelliert. Mittlerweile ist die Mansion öffentlich und bietet ihren Besuchern wunderschöne Spazierwege, ein Café und eine atemberaubende Natur. Außerdem befindet sich hier außer dem noch die Schule für visuelle Kunst hier und es gibt oft Ausstellungen mit freiem Eintritt.  Nach einem Spaziergang durch den märchenhaften Park und einer Erfrischung im Café kann man übrigens gleich weiter zur nächsten Attraktion: dem Corcovado der nur eine kleine (aber steile) Wanderung entfernt ist.

5. Zazá Bistro Tropical in Ipanema

Nirgendwo könnt ihr in so einer schönen Atmosphäre sitzen. Das Zazá liegt direkt eine Parallelstraße vom Strand in Ipanema am Posto 9. Das Restaurant ist durch Länder aus der ganzen Welt inspiriert, was sich im Interior so wie in den Gerichten widerspiegelt. Ein wahres Kunstwerk von verschiedenen Stoffen, Möbeln und Bildern aus aller Welt. Das urige Restaurant befindet sich in einer Villa mit angrenzender Terrasse. Man kann sowohl draußen als auch drinnen sitzen. Allerdings solltet ihr unbedingt reservieren, denn das Zazá ist heißbegehrt (könnt ihr auch online auf der Webseite) . Nicht zuletzt, weil hier nur frische Bio-Lebensmittel verwendet werden, die Tageskarte immer neue, interessante und einzigartige Gerichte offen hält und auch der Service sehr freundlich und herzlich ist.

places in rio de janeiro

Einige von euch wissen ja bereits, dass ich als Kind in Brasilien gewohnt habe und nach dem Abitur einige Monate in Rio verbracht habe. Als ich letztes Jahr wieder dort war mit meiner Schwester, habe ich einige Dinge in mein Notizbuch geschrieben und heute möchte ich schließlich meine Top 5 Lieblings Plätze in der schönsten Stadt der Welt mit euch teilen.

Rio hat wirklich alles was das Herz begehrt. Da wäre einmal die eindrucksvolle Küstenlandschaft mit den vielen Inseln und verschiedensten Stränden, Die Stadt an sich und ihre vielen unterschiedlichen Stadtteile und natürlich die Natur und die Berge, die in Rio nun wirklich nicht zu kurz kommen. Das Tolle ist: man kann in 15 Minuten das eine oder das andere haben. Ein echtes Paradies auf Erden!

places in rio de janeiro

 

places in rio de janeiro
places in rio de janeiro

 

 

places in rio de janeiro
places in rio de janeiro

You Might Also Like

Leave a Reply

10 Comments

  • Reply
    Luise
    3. Juni 2015 at 11:53

    Rio steht auch ganz weit oben auf meiner Travel Bucket List. Deine Bilder sehen toll aus, vor allem das mit dem Sonnenuntergang ist der Hammer. Danke für die Tipps.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  • Reply
    Vicky
    3. Juni 2015 at 15:53

    Oh wie toll!! Du hast mal in Brasilien gelebt???
    Den Post merke ich mir auf jeden Fall, denn auf meiner Weltreise will ich auch unbedingt nach Rio <3
    Bussi aus London,
    Vicky

  • Reply
    Chichistashan
    4. Juni 2015 at 9:18

    Beautiful pictures
    Chichistashan.blogspot.in

  • Reply
    Nina
    5. Juni 2015 at 15:03

    Uiiii, ich glaub, jetzt muss ich auch nach Brasilien….!! 😉

    xoxo, see you, soon, cutie!!
    Nina
    HELLO SHOPPING

    • Reply
      Valerie
      5. Juni 2015 at 16:17

      ich freu mich schon <333

  • Reply
    Fee
    6. Juni 2015 at 14:30

    Gott, bei den Bildern kriege ich ja mal sowas von Fernweh 🙂

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  • Reply
    Hella
    16. August 2015 at 21:11

    Wow, dass wusste ich noch nicht. Ist wirklich beeindruckend und unglaublich beneidenswert eine zweite Homebase in der Welt zu haben. Und dann auch noch an einem so bezaubernden Ort!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • Reply
    Yvonne
    8. September 2015 at 14:22

    Oh, Rio muss so großartig sein! Ich habe mal einen Trip dahin gewonnen, mit Suite im Hotel Copacabana Palace. Und dann brach ich mir das Bein und musste operiert werden.
    Die Reise trat dann meine Freundin an… 🙁

    Yvonne

    • Reply
      Valerie
      10. September 2015 at 11:43

      Oh das ist ja furchtbar 🙁 Das ist ja echt Pech! Vielleicht schaffst du es ja trotzdem bald mal hin- ist wirklich eine Reise wert 🙂

  • Reply
    My 3 favorite travel blogs - Simple et Chic - Fashion & Lifestyle Blog
    13. Oktober 2015 at 9:38

    […] P.S.: Did you already see the article about my 5 favorite places in Rio de Janeiro? […]