Kleine Momente feiern mit POMMERY Brut Royal + mein Lieblings Sommersalat Rezept!

Anzeige

Letztens haben Roman und ich ein paar Sachen zusammengepackt und sind aufs Land gefahren. Auch wenn ich Berlin liebe, gibt es ab und an Tage, an denen ich der Großstadt entfliehen möchte und mich nach Ruhe, Natur und Erholung sehne. Zum Glück gibt es in Brandenburg super viele schöne Ecken, die man schon nach einer kurzen Autofahrt problemlos und bequem erreichen kann. Wir sind einfach mal auf Blaue losgefahren, haben im Auto laut zu unseren Lieblingssongs mitgesungen und den Alltag mal komplett hinter uns gelassen. Auf einem schönen Feld am Waldesrand, haben wir es uns dann gemütlich gemacht, mit leckeren Obst, meinem Lieblingssommersalat (Rezept verrate ich euch weiter unten im Blogpost), Kissen, Büchern und einer Flasche POMMERY Champagner. Der Anlass? Gab es nicht.. und das ist auch gar nicht schlimm, denn man muss nicht immer nur die großen Anlässe feiern, oder?

Jeder Moment ist besonders, wenn du ihn dazu machst

Ihr kennt das bestimmt von euren Eltern, Großeltern oder vielleicht auch von euch: „Das Geschirr ist nur für besondere Anlässe“, „Ohh eine Flasche Champagner, die hebe ich mir für einen besonderen Anlass auf.“. Oftmals liegen diese Dinge dann jahrelang rum, bis sie alt und verstaubt sind. Ein weiterer Klassiker ist „Wenn ich erstmal in Rente bin, dann…“.

Ich finde ja, da muss eine Gegenbewegung her: nicht immer alles aufschieben und auf die großen Augenblicke warten, sondern vielmehr die kleinen Momente des Lebens feiern und genießen und zwar ohne schlechtes Gewissen. Leben im Hier und Jetzt ist mein aller liebstes Lebensmotto und ich versuche mich jeden Tag daran zu erinnern. Denn das Leben ist viel zu kurz um nicht jeden Moment voll auszukosten und um nur auf die „besonderen Anlässe“ zu warten, die vielleicht gar nicht kommen oder dann doch nicht so besonders sind, wie gedacht.

Wir alle sind auf der Jagd nach Erfolg, nach tollen Erlebnissen und nach immer Mehr. Doch dabei vergessen wir oft völlig das JETZT voll auszukosten.

Genau darüber haben wir uns auch lange unterhalten, während wir den Sonnenuntergang genossen und der Natur lauschten. Ein wunderschöner Sommerabend, der mir sehr lange in Erinnerung bleiben wird, weil wir aus einem ganz normalen Tag, etwas ganz besonderes gemacht haben. 

Die Franzosen nennen das übrigens Savoir-vivre, was so viel heißt wie: die Kunst, das Leben zu genießen.

 

Champagner Fun Facts mit POMMERY

Wie schon erwähnt, haben wir mit POMMERY Champagner Brut Royal auf den Sommer angestoßen. Ich liebe Champagner von POMMERY, den ich durch meine Mama vor einigen Jahren kennengelernt habe. Brut Royal Champagner ist der absolute Klassiker im Hause POMMERY. Der Champagner reift über drei Jahre im Kreidekeller und vereinigt 40 verschiedene Lagen in der Region der Champagne. Besonders gerne daran mag ich die fruchtigen Noten und die feine Säure, die einfach perfekt harmonieren.

Hier habe ich mal ein paar lustige Fun Facts über Champagner, bei denen ich wirklich schmunzeln musste. Hättet ihr das gewusst? 🙂

  • 49 Millionen Bläschen können in einer 75cl Champagnerflasche gefunden werden, die bei 20°C gelagert wird.
  • Die Geschwindigkeit, mit der ein Korken die Flasche verlässt, liegt bei ca. 63km/h
  • Der Amerikaner Medicus 54 ließ einen Champagner-korken 54m weit fliegen und hält damit den Weltrekord für den weitesten Korkenflug.
  • Im Jahr 2014 wurden weltweit insgesamt 307.312.540 Flaschen Champagner verkauft

Melonensalat mit veganem Fetakäse und Rosmarin

Auch wenn ich es liebe zu kochen, geht bei den heißen Sommertemperaturen doch nichts über frisches Obst, oder? Zu unserem Picknick habe ich daher viel davon eingepackt: Blaubeeren, knackige Trauben und Kirschen. Um das ganze ein wenig spannender zu gestalten, habe ich allerdings noch einen leckeren Wassermelonsalat gemacht. Der Salat ist so super erfrischend und aromatisch, dass er momentan mein absolutes Lieblingsgericht ist. 

Was ihr dafür braucht: 

  • 1 halbe Wassermelone gewürfelt
  • 80g Pinienkerne
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Pfeffer 
  • 2EL hochwertiges Olivenöl
  • Fermentierten Tofu oder Feto
  • 1 handvoll Basilikumblätter

So wird der Salat zubereitet:

  1. Die Wassermelone gut kühlen und dann in mundgerechte Würfel schneiden
  2. Währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anbraten, bis sie goldbraun sind
  3. Die Wassermelonenwürfel, Pinienkerne, Rosmarin und den Basilikum in eine Schüssel geben
  4. Nun den fermentierten Tofu oder Feto über den Salat streuen, das Olivenöl und den Pfeffer darüber geben und alles gut umrühren

Tipp: Wichtig ist, dass der Salat gut gekühlt ist, so schmeckt er am besten :-).

Wer jetzt Lust auf eine kleine Auszeit bekommen hat: Schnappt euch eure Liebsten, einen Picknickkorb und eine Flasche POMMERY, fahrt ins Grüne und macht einen kleinen Moment, zu etwas ganz Besonderem, denn der jetzige Moment, ist der einzige, den wir voll auskosten und genießen können…

 
– In freundlicher Zusammenarbeit mit POMMERY Champagner –

You Might Also Like

Leave a Reply

6 Comments

  • Reply
    Denise
    9. August 2018 at 13:50

    Super schöner Beitrag liebe Valerie <3
    Und stimmt, ein Bekannter hat mal ein schönes Sprichwort gesagt: Öffne deine beste Flasche Wein an einem ganz normalen Tag.

    Ich bin da auch ein großer Fan von 🙂

    Liebe Grüße,
    Denise

  • Reply
    Nina
    10. August 2018 at 10:31

    Würdest du mir verraten, woher du dieses wunderschöne Kleid hast? Liebe Grüße!

    • Reply
      Valerie
      12. August 2018 at 17:42

      Von Free People 🙂

  • Reply
    Fabienne
    16. August 2018 at 9:50

    Liebe Valerie,

    solch ein toller Beitrag mit so schönen Bildern und einem tollen Rezept! Danke dir dafür 🙂

    Hab einen Schönen Tag!

    • Reply
      Valerie
      20. August 2018 at 18:02

      Vielen lieben Dank für dein Feedback 🙂 Das freut mich sehr!

  • Reply
    Sarah
    30. August 2018 at 20:21

    Da weiß ich direkt was es morgen Abend gibt!
    Danke für ein wundervolles Rezept, wie immer eben!

    http://www.hejrosa.com