Buntes Fooderlebnis: Ombré Smoothie mit Beeren und Kokosnuss

Berry Ombré Smoothie Coconut

Ihr wisst ja bereits, dass ich es liebe meine Rezepte zu fotografieren. Besonders viel Spaß macht es mir allerdings, wenn das Essen was ich shoote besonders schön knallig und bunt ist. So wie heute. 🙂

Ehrlich gesagt fällt es mir im Winter immer schwerer Rezeptideen zu kreieren, auszurprobieren und zu fotografieren. Aber jetzt, wo der Frühling sich langsam auf dem Weg zu uns macht, ist auch meine Freude und Kreativität wieder entfacht. Heute möchte ich euch eine super leckere, bunte Gute-Laune-Kreation zeigen: einen Ombré Smoothie mit Beeren und Kokosnuss. Klingt super fancy, ist aber total einfach zu machen!

Ombré Smoothies sehen nicht nur super schön aus, sie sind auch ein total leckeres Fooderlebnis, da man jede Schicht verschieden zubereiten- und somit eine kleine Geschmacksexplosion kreieren kann. Außerdem sind sie ein absoluter Hingucker, oder?

Ombrè Smoothie Kokos & Beeren
Print
Ingredients
  1. 450g Beeren
  2. 2 reife Bananen
  3. 400g Kokosnussjoghurth
  4. 1 Vanilleschote
  5. Kokosflocken und Beeren zum Verzieren
Für die unterste Schicht
  1. 200g Beeren mit etwas Wasser und einem Schuss Kokosjoghurt mixen und in die Gläser füllen.
  2. Die Gläser nun vorsichtig und gerade für 15-25 Minuten in den Gefrierschrank stellen, bis die Schicht etwas angefroren ist
Für die mittlere Schicht
  1. Die restlichen Beeren mit 200g Kokosjoghurt vermengen und die Schicht in die Gläser füllen
  2. Danach stellst du die Gläser wieder gerade in den Gefrierschrank und lässt sie erneut für ca 15-25 Minuten fest werden
Für die oberste Schicht
  1. Den Rest des Kokosnussjogurths mit 2 reifen Bananen und 1 Vanilleschote gründlich mixen, bis eine fluffige Masse entsteht.
  2. Die Gläser aus dem Gefrierschrank holen, die letzte Schicht ins Glas geben und den Ombré Smoothie mit Beeren und Kokosflocken verzieren
Valerie Husemann - Fashion & Lifestyle Blog https://valeriehusemann.de/
Berry Ombré Smoothie Coconut

Berry Ombré Smoothie Coconut

You Might Also Like

Leave a Reply

No Comments