7 Tipps, um während Hitze besser zu schlafen

7 tips for a better sleep during the heat

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber seit die Hitzewelle hier in Berlin voll zugeschlagen hat, krieg ich nachts kein Auge zu. Es ist einfach zu warm zum Schlafen! Ich rolle mich von einer auf die andere Seite, trinke kühles Wasser- nichts hilft. Die Konsequenzen sind natürlich Müdigkeit, Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen. Da das ganze so nicht weiter gehen kann und ich noch so viel zutun und auszupacken habe in der neuen Wohnung, habe ich mir einige Tipps zusammengesucht und getestet. 7 davon haben mich so überzeugt, dass ich sie heute gerne mit euch teilen möchte, in der Hoffnung dass sie euch genauso gut helfen. Überraschend ist, das die meisten der Tipps während des Tages angewendet werden müssen. Ich hatte vorher nur an direkte Anwendungen vor dem Schlafengehen gedacht.. aber: it works.

1. Lauwarm Duschen

Vor dem Schlafengehen lauwarm zu duschen hilft die Körpertemperatur zu regulieren. Kalt zu duschen ist zwar für den Moment erfrischend, sorgt aber anschließend dafür, dass sich die Gefäße zusammenziehen und der Körper die Wärme nicht mehr abtransportieren kann. Eine lauwarme Dusche öffnet Gefäße und Poren sodass die Wärme entweichen kann und der Körper sich auf ca. 35,5 Grad abkühlen.

2. Nicht nackig schlafen

Beid der Hitze möchte man nachts natürlich so wenig wie möglich tragen. Leider ist diese logische Schlussfolgerung gar nich gut. Der Körper kühlt nachts aus und nackig zu schlafen kann zu einer unangenehmen Erkältung führen. Außerdem ist es auf Grund der Tatsache, dass wir nachts durch Schwitzen ca. einen halben Liter Flüßigkeit verlieren, auch unhygienisch. Am Besten ist es leichte Baumwoll Schlafanzüge, Boxershorts, Shirts oder Nachthemden zu tragen.

3. Viel Trinken

Vor allem über Tag sollte man auf eine ausrreichende Flüßigkeitszufuhr achten. Das schützt den Körper vor dem Austrocknen, beugt Kopfschmerzen vor und reguliert eure Körpertemperatur. Achtung: Das Wasser sollte nicht zu kalt sein, da es sonst den gegenteiligen Effekt habt und ihr Schwitzt. Vor dem Schlafen gehen noch etwas Wasser trinken um nachts zu vermeiden durstig aufzuwachen. Hier findet ihr übrigens noch 10 Tipp wie ihr mehr Wasser im Alltag trinkt.

4. Alle Geräte ausschalten

Vor dem Schlafengehen sollten alle elektrischen Geräte ausgeschlatet sein. Am besten ihr zieht sie gleich ganz aus der Steckdose. Auch im Ruhezustand erzeugen elektrische Geräte Wärme. Auch euer Handy solltet ihr am Besten in ein anderes Zimmer legen oder ganz ausschlaten über Nacht.

5. Erfrischende Sprays und Öle

Vor einiger Zeit habe ich ein Lavendel-Spray geschickt bekommen. Das kann man auf das Schlafkissen sprühen, aber auch auf den Körper. Gestern habe ich es ausprobiert und bin tatsächlich schneller eingeschlafen. Ich habe es mir auf die Beine gesprüht und einige Spritzer auf das Bett. Auch Pfefferminzöl ist super um zu beruhigen und zu erfrischen. Einfach ein paar Tropfen auf die Schläfen geben, auf den Brustkorb und an die knöcheln. Für den Tag kann ich euch übrigens auch Thermosprays empfehlen. Die gibt es in jedem Drogeriemarkt. Achtung: Bloß nicht zu nah an die Augenpartie kommen mit dem Pfefferminzöl oder Lavendelspray.

6. So wenig wie möglich im Bett

Ich habe die Bettdecke aus meinem Bett verbannt und nutze stattdessen meinen Bettbezug als Decke. Grundsätzlich gilt: Je weniger Kissen, Decken etc. im Bett- desto weniger Wärme kann gespeichert werden. Wichtig ist vor allem, dass man Baumwollbezüge benutzt.

7. Leichte Kost

Auch die Ernährung hat einen großen Einfluss auf die Schlafqualität. An heißen Tagen sollte man daher besonders abends auf schwere Mahlzeiten verzichten und sich besonders leicht ernähren. Hierzu eignen sich folgende Mahlzeiten perfekt: dampfgegartes Gemüse, Melonen-Feta Salat, Jogurt oder auch Mandeln. Fettige, salzige oder kohlenhydratreiche Mahlzeiten sind nicht zu empfehlen und auch auf Alkohol sollte verzichtet werden. Einige weitere leichte Rezepte findet ihr übrigens hier.

Schlaft schön, ihr Lieben!

Love, Valerie

You Might Also Like

Leave a Reply

No Comments