5 Gründe, warum du morgens eine heiße Zitrone trinken solltest

5 health benefits of hot lemon water in the morning

Ich liebe meine morgendlichen Routinen. Ein Punkt auf der Liste ist, jeden Morgen eine heiße Zitrone zu trinken, bevor ich frühstücke. Heute möchte ich euch 5 positive Effekte von diesem kleinen Ritual mit euch teilen. Aber zu aller erst: wie bereite ich eine heiße Zitrone zu? Das ist super einfach und geht ganz fix. Zu erst setze ich 300ml Wasser auf, bringe es zum kochen und lasse es etwas abkühlen. In der Zwischenzeit schneide ich eine frische und gewaschene Bio-Zitrone in Hälften und schneide eine Hälfte in Scheiben. Die andere Hälfte presse ich aus. Nun fülle ich das lauwarme Wasser in eine Tasse oder ein anderes Gefäß, gebe meine Zitronenscheiben und meinen Zitronensaft dazu und rühre alles gut um. Das wars auch schon! Das ganze Prozedere kostet euch höchstens 3 Minuten und ist somit super integrierbar im Alltag..

1. Immun System

Zitronensaft ist sehr reich an Vitamin C und somit auch an Antioxidantien. Diese stärken das Immunsystem. Besonders bei Erkältungen und Grippe ist Zitronensaft ein wahres Wundermittel. Eisen spielt auch eine wichtige Rolle im Immunsystem. Zitronensaft hilft dem Körper das Eisen besser aufzunehmen.

2. Entgiftungs-Effekt

Eine heiße Zitrone hilft unserem Körper ungünstige Gifte abzutransportieren. Außerdem regt der Zitronensaft die Leber und Nieren an und entgiftet somit das System. Durch die verdauungsfördernen Enzymen, die in der Ztirusfrucht enthalten sind, hilft eine heiße Zitrone auch besonders bei Völlegefühl.

3. Reguliert den PH Wert

Zitronen wirken im Körper stark alkalisch und helfen somit den PH-Wert und Säuren-Basen Haushalt auszugleichen. Zitronen schmecken zwar sauer, aber sie sind eines der basischsten Lebensmittel der Welt. Zu viel Säure im Körper kann Magenschmerzen, Entzündungen und viele andere Krankheiten hervorrufen.

4. Schöne Haut

Zitronen enthalten vor allem viel Vitamin C. Das hilft freie Radikale abzuwenden und verfeinert somit das Hautbild. Unreinheiten, Mitesser und Falten zu vermindern. Ein echter Schönmacher also.

5. Frischer Atem

Zu guter Letzt hilft eine heiße Zitrone am Morgen auch den Atem zu erfrischen.

Love, Valerie

 

You Might Also Like

Leave a Reply

2 Comments

  • Reply
    Mia
    4. Oktober 2016 at 22:18

    Eine heiße Zitrone hat nur noch wenig Vitamine, sie verliert sie bei Hitze. Besser: kaltes Zitronenwasser mit oder ohne Ingwerscheibchen trinken.

    • Reply
      Valerie
      5. Oktober 2016 at 0:35

      Deswegen habe ich ja geschrieben, dass das Wasser 20 Minuten ziehen sollte, damit es auf ca. 80 Grad kommt 🙂 Da gehen die Vitamine nämlich nicht verloren. Kaltes Zitronenwasser mag ich aber auch gerne 🙂