2

2-Zutaten Pizzaboden aus Quinoa – Vegan & Glutenfrei

Healthy-Vegan-Quinoa-Pizza

Achtung, akute Suchtgefahr! Nachdem ich dieses Rezept das erste Mal ausprobiert habe, hat sich unsere Wohnung quasi zu einer Pizzabäckerei verwandelt!

Anfangs konnte ich kaum glauben, dass es tatsächlich einen 2-Zutaten-Pizzateig gibt der auch noch gesund und lecker ist. Tja, was soll ich sagen, ich wurde eines Besseren belehrt und bin seitdem im Pizzahimmel!!

Damit auch ihr gleich in die Küche stürmen könnt, um euch diese vegane Traumpizzza zu backen, habe ich heute das Rezept für euch!

Meine Pizza habe ich übrigens mit all meinen Lieblingszutaten belegt: Grüne Oliven, Avocado (what else?!), Rucola, Cherrytomaten, Zucchini und Pilze. Getoppt habe ich das ganze mit einer super leckeren Cashewkäsesoße, die man entweder mitbacken kann oder anschließend auf die Pizza gibt. Yummy!!!

Quinoa Pizzaboden - vegan und glutenfrei

  • Portionen: 1-2
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten

  • 150g Quinoa
  • 1 TL Balsamicoessig
  • etwas Salz, Pfeffer und Kräuter (je nach Geschmack)
  • Für den Cashewkäse

  • 1 EL Cashewmus
  • 1 TL Hefeflocken
  • Knoblauchpulver
  • Wasser

Anweisungen

  • 150g Quinoa nach Anleitung kochen und anschließend etwas abkühlen lassen.
  • Nun den gekochten Quinoa mit 1 Teelöffel Balsamicoessig und Gewürzen nach Wahl vermixen. Ich habe eine Küchenmaschine dafür verwendet, ein Pürierstab oder ein Mixer funktionieren aber auch super.
  • Den Pizzaboden auf Backpapier ausbreiten und bei ca. 180-200 Grad 10-15 Minuten vorbacken, damit er schön knusprig wird.
  • Anschließend mit den Wunschzutaten belegen und wieder für 10-15 Minuten in den Ofen.
  • Wichtig: Der Pizzaboden sollte am Ende hart und knackig sein. Wenn er noch weich ist, einfach noch ein bisschen backen lassen.
  • Für den Cashewkäse kannst du einfach 1 EL Cashewmus* nach und nach mit Wasser, 1 TL Hefeflocken* und etwas Knoblauchpulver vermischen.

Tipp: ein wenig Öl oder Mehl unter den Quinoaboden geben, damit er sich nach dem Backen leichter ablöst (oder Silikonbackunterlagelocken* verwenden).

Soulfood zum Wohlfühlen - vegane Rezepte für Herbst und Winter
Soulfood zum Wohlfühlen

Noch mehr tolle vegane Rezepte gibt's in meinem E-Book!

Es erwarten dich über 30 vegane Wohlfühlrezepte für jeden Tag und eine Menge Tipps und Tricks, wie du dich mit mehr Achtsamkeit in deiner Ernährung vitaler und glücklicher fühlen kannst. Pflanzenbasierte Ernährung ist alles andere als langweilig, sondern viel eher eine Liebeserklärung an deinen Körper und unsere Umwelt.


Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen!🤗

Hier geht's zum E-Book

Healthy-Vegan-Quinoa-Pizza-1
Healthy-Vegan-Quinoa-Pizza-3
Healthy-Vegan-Quinoa-Pizza-4

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision, die mir hilft, den Blog weiterhin zu betreiben. Für dich verändert sich der Preis nicht.

  1. Pingback:Was kannst du denn überhaupt noch essen? - lenivandamme.com

  2. Rica says:

    Hey,
    Das Rezept sieht ja super lecker aus 🙂 Meinst du man kann statt weißem Quinoa auch so einen Tricolore Mix nehmen? Also weißen, roten und schwarzen?

    Danke und Liebe Grüße 🙂

  3. Nicole says:

    Wow das klingt fantastisch! Das probiere ich gleich dieses Wochenende aus. Sag mal, wie hast du die Cashewkäsesoße gemacht?
    Vielen Dank für die Inspo und lieben Gruß
    Nicole

  4. Heike says:

    Habe heute deine Quinoa Pizza ausprobiert. Was genau für Quinoa hast du verwendet?
    Mein Tricolore ist etwas grobkörnig und liess sich auch mit dem Zauberstab nicht zermahlen.
    Daher war der Boden nach dem Backen sehr bröckelig. Sonst aber lecker 😉

    1. Valerie says:

      Hi liebe Heike, Hast du denn den Quinoa auch schön weich gekocht? Ich habe weißen Quinoa verwendet und es noch nicht mit anderem probiert. Du könntest das nächste mal noch versuchen 1 EL Leinsamen mit Wasser zu mischen, ziehen lassen bis das Wasser aufgesogen ist und dann mit mixen 🙂 hoffe es klappt dann. Ansosnten vielleicht ein bisschen länger vorbacken <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.